Donnerstag, 20 Januar 2022 09:01

Sonderimpftag

Sonderimpftag für alle ab 12 Jahren in der Gemeinde Raubling am 06.02.2022



Wichtige Information:
Während der Sitzung gelten die 3G-Regeln und FFP2-Masken-Pflicht

Bekanntmachung der Tagesordnung


Die Gemeinde Raubling sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Stellvertretende/n Kassenverwalter/in (m/w/d)

für das Sachgebiet Gemeindekasse


Die Gemeinde Raubling sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter/in für das Gemeinde-Wasserwerk (m/w/d)


Auslegung gemäß § 13a BauGB i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 27.07.2021 die Neuaufstellung des Bebauungsplanes „Nicklheim - Kindergarten“ beschlossen.


Mittwoch, 08 Dezember 2021 15:08

3-G-Regel Rathaus Raubling

Der Zugang zum Rathaus Raubling ist ab sofort nur noch unter der 3-G-Regelung möglich. Das bedeutet es ist ein Nachweis über die zweifache Impfung (Impfausweis oder Zertifikat), der Nachweis einer Corona-Genesung oder ein Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) von zertifizierter Stelle notwendig. Ein Ausweisdokument ist zur Überprüfung ebenso notwendig.

Die FFP2-Maskenpflicht besteht weiterhin.

Um weiter Kontakte zu minimieren bitten wir die Bürgerinnen und Bürger darum nicht dringend notwendige Termine zu verschieben oder schriftlich, per eMail oder telefonisch zu erledigen.


Mittwoch, 08 Dezember 2021 08:52

Passbilder jetzt im Rathaus erhältlich

Die Gemeinde Raubling hat in Zusammenarbeit mit dem Fotostudio Schwarz aus Bodenwöhr den zur Zeit modernsten Passbildautomaten im Eingangsbereich des Rathauses aufgestellt. Dadurch ist es nun möglich, direkt im Rathaus Passbilder und auch die neuen biometrischen Bilder für Reisepässe anzufertigen und natürlich sofort mitzunehmen. Die Passaufnahmen können ebenso für alle anderen amtlichen Dokumente wie Personalausweise, Führerscheine, Behindertenausweise, Krankenversichertenkarten, Anglerkarten etc. verwendet werden. Alle Bürger können nun direkt vor Ort ohne zeitaufwändige Umwege ihre biometrischen Passbilder direkt hier im Rathaus in bester Qualität in Minutenschnelle erstellen lassen.    

Die Bedienung ist einfach: In der Fotokabine erklärt eine freundliche Stimme den kompletten Vorgang, der auch zusätzlich noch auf einem Bildschirm sichtbar ist.

Nachdem man sich nach Anweisung positioniert hat, fertigt der Automat die Aufnahme an, die dann sofort auf dem Monitor sichtbar wird. Eine spezielle Software prüft dann automatisch, ob das gemachte Bild den heutigen Anforderungen für Ausweisbilder entspricht. Sollte die Aufnahme nicht gelungen sein, kann man jederzeit die Aufnahme ohne zusätzliche Kosten noch einmal wiederholen. Passt die Aufnahme, können die Passbilder aus dem Automaten sofort entnommen werden.

Vier Passbilder kosten zehn Euro.

Selbstverständlich können auch Bürger aus den umliegenden Gemeinden ebenfalls den Service der Gemeinde nutzen und in der Fotokabine Passbilder anfertigen!


Donnerstag, 02 Dezember 2021 14:43

Verkehrsüberwachung ruhender Verkehr in Raubling

Seit Anfang November wird der ruhende Verkehr (geparkte, haltende und nicht fahrbereite Fahrzeuge) in Raubling regelmäßig vom Zweckverband Kommunales Dienstleistungszentrum Oberland überwacht.

Bei „milden“ Verstößen wird anfangs noch verwarnt, schwerere Parkverstöße (z.B. Parken im absoluten Halteverbot oder Parken auf einem Behindertenparkplatz ohne Berechtigung) ab sofort jedoch auch schon mit einem Bußgeld belegt.

 


Die Gemeinde Raubling hat das Ingenieurbüro Bichler & Klingenmeier für die Erstellung eines Hochwasserschutz- und Rückhaltekonzeptes - bei den Gewässern Unterer Tännelbach, Kreidenbach, Arzerbach, Moosbach und dem Grenzgraben südlich der A8 incl. den Nebenbächen - beauftragt.
Bei diesen Arbeiten ist es notwendig, dass von Mitarbeitern des Ingenieurbüros private Grundstücke u.a. zu Vermessungszwecken betreten werden.

Wir bitten die Grundstücksanlieger, dies zu gestatten und bedanken uns für Ihr Verständnis im Voraus.